Entkoffeinierter Bio-Kaffee21

Entkoffeinierter Bio-Kaffee21

6,10 €

(100 g = 2,44 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Utamtsi Entkoffeinierter Bio-Kaffee21 (250 Gramm)

gemahlen


Geschmacksnote: Blumig

Säurearm und mild


Utamtsi-Kaffee

Utamtsi – das ist von Hand geernteter Spitzenkaffee, wild gewachsen im Hochland Kameruns und Ugandas. Er stammt aus fairem Handel und von Plantagen, die bereits Bio-Kaffee erzeugen oder sich auf dem Weg zum Öko-Landbau befinden. Für unseren Kaffee und unseren Espresso verwenden wir die Sorte Jamaica des Arabica-Kaffeebaums – auch Blue Mountain genannt. Sie ist bekannt für ihr würziges Aroma und ihre schokoladige Note. Darüber hinaus verwenden wir die Arabica-Sorte Bourbon und Kaffeebohnen der Sorte Robusta.


Herkunft/Importeur

Utamtsi ist die Geschichte von Begegnungen – etwa zwischen der von Stephan Frost und Morin Kamga Fobissie im Jahr 1998 in einem Studentenwohnheim in Bremen. Zwei Menschen, zwei Kulturen treffen sich an einem Ort. Im Jahr 2005 gründeten die beiden Utamtsi.


Utamtsi steht für direkten und fairen Handel, gestützt auf drei Säulen: ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit nach den Grundsätzen der Agenda 21. Faire Bedingungen, die die Lebensgrundlagen aller an der Wertschöpfungskette Beteiligten langfristig sichern – das verstehen wir von Utamtsi unter nachhaltigem Handeln. In ökonomischer Hinsicht bedeutet dies, dass wir statt einer Gewinnmaximierung die Erhaltung der Substanz unseres Unternehmens anstreben.


Ökologische Prinzipien

Wir verzichten vollständig auf Pestizide, Herbizide, chemische Düngemittel und monokulturellen Anbau. Dies dient nicht nur der Reinheit unserer Produkte, sondern vor allem der Reproduktionsfähigkeit des Ökosystems und der Erhaltung der Lebensräume anderer Lebewesen.


Soziale Prinzipien
Zu den sozialen Prinzipien unseres Handelns zählen wir die gerechte Entlohnung aller Beteiligten in der Wertschöpfungskette – auch und vor allem der Kaffeebauern in den Ursprungsländern. In der Kaffeema(h)lerei der Stiftung Leben und Arbeiten in Worphausen/Lilienthal bei Bremen, die den Kaffee abwiegt, etikettiert, verpackt und versandfertig macht, arbeiten Menschen mit Behinderungen und Nicht-Behinderte Hand in Hand. In Baham in Kamerun sind viele Menschen mit Behinderungen am Verlesen des Rohkaffees beteiligt. Denn soziale Gerechtigkeit bedeutet auch: Chancen zur Teilhabe für alle Menschen.


Kaffeebohnen aus Kamerun und Uganda


Importeur: Utamtsi


Zutaten

Bohne: 100% Arabica; DE-ÖKO-037


Foto mit freundlicher Genehmigung von Utamtsi